Dorfanger mit Krokuswiese

Der Anger diente früher als Gemeinschaftsfläche, auf der das Vieh gegrast hat. In Barsbek steht ein besonders schönes Exemplar, das mit mehr als 60 alten Linden gesäumt ist. Im Frühjahr blühen hier tausende Krokusse in alle Farben und locken Besucher von Nah und Fern. Jedes Jahr findet der Krokus-Kaffee in Schneekloth’s Gasthaus statt, es gibt hausgemachten Kuchen und Torte sowie Handgemachtes des Häkelbüddelclubs. Wir pflanzen in regelmäßigen Krokusse nach, da die Zwiebeln „altern“ und somit nicht mehr austreiben oder durch Bauarbeiten zerstört werden.

Die Krokusblüte auf dem Barsbeker Anger ist immer ein Augenschmaus. (Foto: Wimber)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.